An der Hochzeit darf es schon einmal ein besonderes Fortbewegungsmittel sein. Und da gibt es wahrlich ganz viele verschiedene Möglichkeiten: Ob eine Fahrt in der Kutsche, im Oldtimer, in der Stretch- oder Hummerlimousine, im Postauto, im Londonbus, mit der Seilbahn, im Car, mit der Rickshaw, auf dem Traktor oder mit dem Helikopter, ich halte es mit meiner Kamera für die Ewigkeit fest.

Da sich viele Brautpaare mit der Art ihres Fortbewegungsmittel von den Trauzeugen überraschen lassen, bespreche ich mich einige Wochen von den Hochzeit mit den Trauzeugen oder dem Tätschmeister, denn vielleicht gibt es noch mehr, von dem Ihr nichts wissen dürft...

Aktuelles

Auf was muss bei einer Winterhochzeit geachtet werden? Ich habe schon viele Hochzeiten in den kälteren Wintermonate November, Dezember, Januar,...

Fotoserie des Monats

Ganz neu gibt es das Album Auckland und Cairns nicht nur mit hochwertigem Fotoumschlag, sondern auch in edlen Stoffen und Leinen in verschiedenen...

Fotogalerien