Das anschneiden der Hochzeitstorte ist ein absolutes Wedding-Highlight. Das gemeinsame anschneiden der Torte ist ein alter Hochzeitsbrauch. Damit symbolisiert das Brautpaar seinen Zusammenhalt in der Ehe. Traditionell gilt dabei, wer die Hand auf dem Messer oben hält, hat in der Ehe das Sagen.

Ihr habt ein grosses Desserbuffet an eurer Hochzeitsfeier, möchtet aber nicht auf das Anschneiden der Hochzeitstorte verzichten, so gibt es ein paar Möglichkeiten. So kann eine kleinere, vielleicht auch nur ein stöckige Hochzeitstorte sehr schön sein, um diesen Brauch zu zelebrieren. Oder warum die Hochzeittorte nicht schon beim Apero oder später mit den geladenen Gästen bei einem weiteren Apero oder auf einer Schifffahrt geniessen?

Aktuelles

Hier möchte ich euch einige Hochzeitsbräuche - wie dem freilassen weisser Tauben, dem Brautstrausswerfen oder dem...

Fotoserie des Monats

Ganz neu gibt es das Album Auckland nicht nur mit hochwertigem Fotoumschlag, sondern auch in edlen Stoffen und Leinen in...

Fotogalerien